Verein


Über uns

Der Samariterverein Chur zählt aktuell rund 55 Mitglieder. Die praktischen Übungen, welche zweiwöchentlich stattfinden, dienen dazu, das Gelernte anzuwenden, zu üben und zu verinnerlichen, um für den Ernstfall gerüstet zu sein.


Neben den Vereinsübungen, die von kompetenten Kursleiter resp. Samariterlehrer geführt werden, ist das gemütliche Beisammensein ein wichtiger Aspekt des Vereinslebens. Samariterreise, Klausabend oder auch der Schlummertrunk nach den Vereinsübungen sind für viele Mitglieder ein fester Bestandteil der Samaritertätigkeit.

Zum Aufgabenbereich eines Samariters gehört:

 

- Erste Hilfe leisten wo er sich aufhält
- Postendienst an diversen Veranstaltungen
- Postendienst im Freibad Obere Au
- Mithilfe als Figurant bei Kursen

- Mithilfe an Blutspendeaktionen

 

Interessierte Mitglieder haben die Möglichkeit, sich zum Kursleiter oder Samariterlehrer weiterzubilden.

 

Neue Mitglieder sind jederzeit herzlich willkommen! Gerne können Sie unverbindlich in unsere Vereinsübungen hineinschnuppern. Unser Übungsprogramm finden Sie hier. Für weitere Auskünfte zur Vereinsmitgliedschaft wenden Sie sich bitte an Ruedi Item, Co-Präsident des SV Chur.


Geschichte

Gründung 1933

 

Der Samariterverein Chur war und ist ein sehr aktiver Verein innerhalb des Kantonalverbandes Bündner Samaritervereine. Er ist aus der Sektion Chur des Bündner Samaritervereins hervorgegangen. Die Wogen der damaligen Zeit haben zur Vereinsgründung im Jahre 1933 geführt.

 


Zertifiziert durch : 

Notfallnummern

144

Sanitätsnotruf 

medizinische Notfälle, Unfälle

112  Notruf

Europäischer Notruf

117 Polizei

Verkehrsunfälle, Verbrechen, ...

118  Feuerwehr

Feuer, Explosionsgefahr, Chemieunfälle, eingeklemmte Verletzte

1414 REGA

Schwerverletzte, Gebirgsunfälle

145 Tox-Zentrum

Vergiftungsnotfälle